Instrumente  

   

Berichte  

   
Heute1
Gestern9
Woche10
Monat213
Insgesamt17270

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

   

   

Musikalische Laufbahn: Ludmilla Quapp

Details

 

Ludmilla Quapp wurde 1959 in Gorkij (Russland) geboren und fing bereits im Alter von 7 Jahren zu musizieren an. Nach einem erfolgreichen Musikschul-Abschluss verschrieb sie ihr Leben fest der Musik. 1974 begann sie ein Musik-Studium in der Soloklasse Klavier an der staatlichen Fachhochschule für Musik der Stadt Karaganda (Kasachstan), welches sie 1978 mit einem Konzertexamen und sehr gutem Erfolg abschloss. Ludmilla erhielt ein Diplom als Musikpädagogin im Fach Klavier, Solopianistin und Konzertmeisterin. Seit ihrem Abschluss ist sie als Musiklehrerin in verschiedensten Musikschulen tätig. 1982 bis 1984 absolvierte Ludmilla zudem ein Fernstudium an der Hochschule für Musik der Stadt Alma-Ata zur Weiterbildung. Seit dem Umzug mit ihrer Familie nach Deutschland im Jahr 1992 unterrichtet sie in öffentlichen wie auch privaten Musikschulen und ist somit ihrem Beruf treu geblieben. In den Jahren 1993 bis 1996 trat sie erfolgreich als Solopianistin mit dem Sinfonieorchester des Detmolder Musizierkreises auf und hatte seit jeher ständig zahlreiche Auftritte als Pianisten oder auch Organistin. Eines ihrer Anliegen ist es, junge Musiker zu nationalen und internationalen Musikwettbewerben vorzubereiten, sodass schon zahlreiche ihrer Schüler sehr erfolgreich an solchen teilnahmen.

Seit 2000 besucht Ludmilla Meisterkurse um sich weiterzubilden bei Professoren wie Prof. Wladimir Krainev (Hannover), Prof. Galina Iwanzowa (Berlin), Prof. Mägdal (Hamburg) und Prof. Thérèse Dussaut (Paris).

   
© Musikschule Quapp